Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin an der Shanghai University of Traditional Chinese Medicine SHUTCM

Es ist mir ein wichtiges Anliegen, den wertvollen Schatz der ganzheitlichen Traditionellen Chinesischen Medizin TCM, wovon wir mit Taijiquan/Qigong einen Teilbereich praktizieren weiter zu erschließen und an meine Schüler und Klienten weiterzugeben. Als große Bereicherung zu westlichen Ansätzen insbesondere in der Bewegungslehre und Medizin. Hier ist mir das direkte Lernen vom Ursprung – wie schon beim Taijiquan/Qigong in Wudangshan, der Wiege des Taijiquan und Weltkulturerbe – ohne westliche Interpretation sehr wichtig.

So konnte ich im Oktober 2019 im Rahmen eines mehrmonatigen Studiengangs an der SHUTCM in Shanghai, China, meine für meine ganzheitliche Arbeit sehr wertvolle weitere Qualifikation in der TCM (Akupunktur, Tuina Shanghai Style, Qigong, chinesische Kultur und Sprache sowie ein Praktikum im Lehrkrankenhaus Yueyang-Klinik) erfolgreich abschließen.

Gern komme ich dem Wunsch nach, weitere Informationen über meinen diesjährigen Studienaufenthalt in China zu veröffentlichen. Bereits jetzt ganz herzlichen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen, die ich bereits erhalten habe und das große Interesse an meiner Arbeit, worüber ich mich sehr freue und das mich bestärkt, diesen Weg weiterzugehen.

weiterbildung-tcm-mit_BU-NEU02

Die Shanghai University of Traditional Chinese Medicine (SHUTCM)

  • 1956 gegründet
  • Verwaltungszentrum
  • 15 Institute
  • 4 Ausbildungszentren
  • 28 nationale und internatione Forschungsstätten
  • 6 Lehrkrankenhäuser
  • ca. 7.500 Studierende
  • Studiengänge
    • Bachelor 4 Jahre
    • Master 3 Jahre
    • Ph.D-Programm

weiterbildung-tcm-mit_BU-NEU04

Auf dem Campus der SHUTCM

Kaiser Huang Di im Dialog mit Meister Qi Bo

Die Fragen und Erkenntnisse der Dialoge bilden das Fundament der grundlegenden Philosophie der ursprünglichen chinesischen Medizin. Sie sind dargelegt im Buchklassiker des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin, einem der ältesten Werke der chinesischen Medizin und Weltdokumentenerbe. Dieses medizinische Fachwerk ist bis heute grundlegend und richtungsweisend für die Ausbildung innerhalb der chinesischen Medizin.

weiterbildung-tcm-mit_BU-NEU01

Studienkurs „Traditional Chinese Medicine (TCM)“

Der Studienkurs ist gegliedert in zwei Ausbildungsabschnitte. Der einführende Abschnitt findet an der Johannes Gutenberg Universität Mainz statt, der vertiefende und Praxisabschnitt an der Shanghai University of Traditional Chinese Medicine SHUTCM in Shanghai. Beide Abschnitte werden von chinesischen Dozenten und Professoren der SHUTCM gehalten

Johannes Gutenberg Universität Mainz
Abschnitt 1 – 54 Stunden

The Introduction of Traditional Chinese Medicine

By Dr. Bin Xiao

Shanghai University of Traditional Chinese Medicine

Theoretische Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin

  • Yin-Yang-Theorie
  • Theorie der fünf Wandlungsphasen
  • Qi-Theorie

Grundlagen der Meridiane und Akupunktur-Punkte

  • Verbindung und Interaktion der inneren Organe mit dem Körper
  • Therapieansätze mittels Akupunktur
  • Grundlagen des Schröpfens, Schabens und der Moxibustion zur Prävention

Einführung in die Kräuterheilkunde

  • Konstitutions-Bestimmung gemäß der TCM-Theorie
  • Analyse einer Patienten-Konstitution
  • Auswahl geeigneter Heilkräuter zur Prävention

Grundlagen der Manuellen Therapie durch Tuina-Massage (Shanghai Stil)

  • „Auswalz“-Techniken
  • „Ein-Finger-Meditation“-Methode
  • Kombinierte Techniken

weiterbildung-tcm-mit_BU-NEU10

Shanghai University of Traditional Chinese Medicine
Abschnitt 2 – 315 Stunden

In-Depth Studies and applications of Traditional Chinese Medicine

By Prof. Zhao Ling,
Prof. Li Zhengyu,
Prof. Yao Fei,
Prof. Lu Ping,
Prof. Zhang Chao,
Prof. Wang Jing

Shanghai University of Traditional Chinese Medicine

  • Meridians and Points
  • Meridians and Points II
  • Tuina Practice on Human Body
  • Tuina Exercises II
  • Tuina Therapy (Rolling, Pushing, Pressing, Kneading, Grasping, Rotation etc.)
  • Hospital Internship / Clinical practice Yueyang-Clinic
  • Chinese Language
  • Traditional Chinese Culture
  • Guasha Therapie, Cupping, Scraping, Moxibustion etc.

Weitere Eindrücke und Inhalte des zweiten Ausbildungsabschnittes in Shanghai:

weiterbildung-tcm08

Qigong-Unterricht am Shanghai Qigong Research Institute/SHUTCM

Als wertvolle Bereicherung zum Inhalt des Studienkurses konnte ich samstags zusätzlich am weiterführenden vertiefenden Qigong-Unterricht mit Dr. Sun Lei (Bildmitte) am Shanghai Qigong Research Institute/SHUTCM teilnehmen.

weiterbildung-tcm09

Nei Jing Tu

Wandgemälde: Karte unserer inneren Landschaft, unserer inneren Gewebe

Shanghai Qigong Research Institute/SHUTCM

stempel_name